Fliederbaum


TIPPS
Wenn der weiße Flieder wieder blüht …

Flieder Partiell schneiden für jährlich schöne Blütenpracht

Ob prächtig duftend in violett oder vielbesungen in weiß – direkt nach der wundervollen Blüte ist der optimale Zeitpunkt Ihren Flieder zurückzuschneiden. Wenn Sie wenige Dinge beachten, begrüßt sie auch das kommende Frühjahr mit voller Blütenpracht! Wie viele frühjahrsblühende Gehölze blüht auch der Flieder nur am zweijährigen Holz. Das bedeutet, was jetzt geschnitten wird, entwickelt sich erst im übernächsten Jahr zur Blüte.

Unsere Tipps:

  • Für jährliche Blütenpracht: Schneiden Sie partiell. Wenn Sie jedes Jahr nach der Blüte nur überlange oder unschöne Äste herausschneiden und abgestorbene Triebe entfernen, bleiben genügend zweijährige Triebe erhalten und sammeln Kraft für die kommende Saison.
  • Ein radikaler Rückschnitt empfiehlt sich, wenn der Flieder im Alter blühfaul oder zu groß geworden ist. Den können Sie auch ganzjährig vornehmen. Die Blütenpracht zeigt sich dann allerdings erst im übernächsten Jahr, dafür umso schöner.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.